Das sind wir

Terminkalender

<<  <  Dezember 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Bereits morgens um 6.11 Uhr starten die ersten Narren im Hemdglunkerlesgewand, mit weißbemehltem Gesicht und Radauinstrument zum Gang durchs Dorf. Mit Pauken und Trompeten werden der närrischen Bevölkerung die höchsten Tage der Fastnacht angekündigt.

Schmutziger Durschdi

Schmutziger Durschdi

Schmutziger Durschdi
Der Narrenbaum wird gleich zu Beginn aufgestellt, bevor es weiter geht durchs Dorf. Vor den Geschäften wird "giizig, giizig" und „„hoorig-hoorig“ gerufen. Auch dem Kindergarten und der Schule wird ein Besuch abgestattet, um sie zu schließen und die Kinder nach Hause zu schicken.

Am Abend um 18.11 Uhr startet dann der Hemdglunkerlesumzug: mit Fackeln und musikalischer Begleitung geht es nach der Rathausstürmung zum Kurhaus ins Narrendorf. Dort findet die Speisung des Narrensamens statt, vermischt mit Stimmungsmusik und Narrentreiben. Daran schließt sich das "Schuditreiben" (=Schnurren) in allen Wirtschaften, bis in die späte Nacht, an.

Alljährlich am Schmutzige Durschdi erscheint auch das Saschwaller Schnitzblatt, die offizielle und unabhängige  Narrenzeitung der Narrenzunft Sasbachwalden, die erstmals im Jahre 1936 erwähnt wurde.











   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok